Knitters’ Series: Susi Strickliesel

SusiStrickliesel2

Name: Susi Strickliesel

Alter: 36

Beruf: Casting & Production Associate

Susi Strickliesel hat ihr Hobby zum (Neben-)Beruf gemacht: Sie strickt wunderschöne Mützen für Ihre Kunden und zeigt auf ihrer Facebookseite mit über 14.000 Likes durch Fotos von lustigen Strickmomenten oder von neuen Mützenbesitzern wie Johannes Strate oder Stefanie Heinzmann, dass Stricken auch sehr cool sein kann.

In welchem Alter hast du Stricken gelernt und wer hat es dir beigebracht?

Ich war ein Spätzünder und habe das Stricken erst mit 31 Jahren gelernt. Meine Freundin Leoni hat es mir beigebracht und wir teilen uns noch immer gerne Wolle von WAK. Ich würde gerne sehr viel mehr dazulernen, aber durch die vielen Mützenbestellungen komme ich nicht dazu. Ich habe aber beschlossen im Juni und Juli eine Strickauszeit zu nehmen und mich fortzubilden.

Hast du ein Lieblingsstrickmuster?

Mein Lieblingsstrickmuster ist definitiv das kleine Perlmuster, es ist einfach wunderschön!

Wie bist du auf die Idee für deine Website gekommen?

Ich habe zuerst nur für Freunde und Kollegen gestrickt, es kamen aber immer mehr Anfragen auch von fremden Personen dazu, so wurde Susi Strickliesel geboren und mittlerweile gibt es hunderte glückliche Besitzer.

Was ist deine Lieblings-WAK-Modell?

Defintiv den Vertigo Sweater, einfach nur trendy!

Auf welche deiner Kreationen bist du besonders stolz?

Meine Mützen bekommen alle gleich viel Susi-Liebe, ob Promi oder Ottonormalverbraucher, ich freue mich über jeden, der meine Mützen trägt und poste auch alle Trägerfotos.

Gibt noch Herausforderungen, an die du dich noch nicht heran gewagt hast?

Ich möchte unbedingt das WAK Modell Vito Sweater stricken, ich finde es sehr schön und lässig. Bisher hat mir leider die Zeit gefehlt.

Wie kam es dazu, dass du angefangen hast für Promis zu stricken? Wer war der erste Promi, der eine deiner Mützen tragen durfte?

Die erste Promimütze hat Schauspieler/Sänger Tom Beck bekommen, da mein Freund in seiner Band spielt. Danach folgten einige Kollegen,mit denen ich selbst gearbeitet habe: Moderator Stefan Gödde oder Schauspieler Uwe Ochsenknecht. Dieses Jahr habe ich eine Mütze für Schauspieler Dominik Boer und Verena Kerth gestrickt, es kommen sicher noch Promis dazu.

Warum ist stricken deiner Meinung nach wieder cool?

Ich zeige durch Fotos und Beiträge auf meiner Facebookseite das Stricken durchaus cool sein kann. Das Bild der alten einsam strickenden Jungfer ist völlig überaltet. Stricken ist meine Meditation, ich kann nicht mehr ohne. Hollywoodstar Ryan Gosling strickt, wie kann es dann nicht cool sein 🙂

Die beste Musik zum Stricken ist…

Ich liebe Reggae aber um ehrlich zu sein schaue ich nur TV Serien beim Stricken, zur Zeit bin ich süchtig nach Homeland mit Claire Danes.

Was ist der seltsamste Ort, an dem du je gestrickt hast?

Der seltsamste Ort bisher war bei der Sitzprobe für das Musical We Will Rock You. Die Band hat gerockt, die Darsteller gesungen und ich saß neben meinem rockenden Freund und hab in aller Seelenruhe gestrickt. Man muss jede ruhige Minute des Tages fürs Stricken ausnutzen. 🙂

Ich spinne aber viel mit meinen Nadeln herum und spiele auch gern mit meinen WAK Nadeln Schlagzeug 😉

Wenn ihr wollte mehr über Susi und ihre Marke erfahren? Folgt ihr auf Facebookseite, Twitter oder Instagram oder besucht ihre Website :-).

 

SusStrickliesel1