Wie man eine Makramee-Blumenampel herstellt

Heute zeigen wir Dir, wie man auf einfache Art und Weise einen Pflanzenhalter aus Makramee für Deine schönen Blumen herstellen kann. Hierbei handelt es sich um ein Deko-Accessoire, das in den 70er Jahren sehr populär war und seit einigen Jahen wieder in Mode kommt. Und was ist toller als Handarbeit und Natur miteinander zu verbinden?

 

Das sind die Materialien, die Du brauchst:

1 Knäuel unseres Garns The Tape.

1 großen Ring.

Schere.

 

 

Und jetzt schauen wir uns an, wie es gemacht wird:

 

Schritt 1: Schneide zuerst 8 Bänder zu jeweils ca. 2 Meter zurecht und lege sie durch den Ring. Leg den Ring in die Mitte und lass 16 Bänder zu einem Meter herunterhängen.

 

Schritt 2: Nimm eines der Bänder und wickle es um die anderen Bänder dicht am Ring herum, so wie es das Foto zeigt.

 

Schritt 3: Um den Anfangsknoten zu fixieren, führst Du das Band mit Hilfe einer Nadel unter die anderen Bänder.

 

Schritt 4: Befestige Deine Arbeit mit Reißzwecken auf einer Fläche aus Karton, um leichter arbeiten zu können. Ordne die Bänder in 4 Gruppen à 4 Stück an.

 

Schritt 5: Um den ersten Knoten nach rechts zu machen, nimm das erste Band und forme eine 4, indem Du das Band über die übrigen legst.

 

Danach nimmst Du das vierte Band und legst es über das erste, so wie auf dem Foto dargestellt.

 

Lege das vierte Band unter die beiden Bänder in der Mitte. Danach führst Du das vierte Band durch das Innere der 4.

 

Zum Schluss ziehst Du vorsichtig am Band, um den Knoten zu bilden und richtest ihn aus.

 

Schritt 6: Um den zweiten Knoten zu bilden, machen wir das gleiche, aber nun nach links.

Nimm das vierte Band und forme ein D, indem Du das Band über die restlichen drüber legst.

 

Danach nimmst Du das erste Band und legst es über das vierte.

 

Lege das erste Band unter die beiden Bänder in der Mitte. Danach führst Du das erste Band durch das D.

 

Zum Schluss ziehst Du vorsichtig am Band, um den Knoten zu bilden und richtest ihn aus.

 

Schritt 7: Vollziehe die Knotenabfolge aus den Schritten 5 und 6 viermal, um die erste Knoten-Reihe zu bilden.

 

Schritt 8: Beginne dann erneut mit einem Knoten aus Schritt 5, diesen fixierst Du aber nicht direkt dahinter, sondern ungefähr 5 cm vom letzten Knoten entfernt, so wie auf dem Foto dargestellt.

 

Danach folgst Du wieder der Abfolge aus Schritt 5 und 6, bis Du 4 Knoten gemacht hast.

 

Schritt 9: Wiederhole dann Schritt 8 und die Abfolge aus Schritt 5 und 6.

Am Ende hast Du 3 Knotengruppen mit 2 Zwischenräumen mit jeweils 5 cm gebildet.

 

Schritt 10: Wiederhole die Schritte 5 bis 9 für die weiteren gruppierten Bänder.

 

Schritt 11: Jetzt kreuzen wir die Bändergruppen. Nimm dafür die Bänder 3 und 4 der ersten Gruppe und die Bänder 1 und 2 der zweiten Gruppe.

 

Schritt 12: Lass einen Zwischenraum von ca. 10 cm und wiederhole die Knotenabfolge aus Schritt 5 und 6, aber nur zweimal.

 

Schritt 13: Wiederhole Schritt 12, bis Du alle Bändergruppen gekreuzt hast.

 

Schritt 14: Nimm den späteren Blumentopf als Referenz. Lass so viel Platz wie nötig und mach einen finalen Knoten mit allen Enden der Bänder.

 

Schritt 15: Schneide nun die Enden der Bänder zurecht, damit alle gleich lang sind.

 

Und schon haben wir diesen einfachen Pflanzenhalter mit Makramee realisiert. Du kannst diesen so lang machen wie Du möchtest, indem Du die Abfolge aus Schritt 5 und 9 einfach öfter wiederholst. Beachte hierbei aber auch, dass Du am Anfang gleich längere Bänder zurecht schneiden musst. Wir empfehlen Dir, lieber etwas großzügiger mit dem Material umzugehen. Es ist besser am Schluss etwas übrig zu haben, als das Projekt nicht fertigstellen zu können, weil Dir am Ende Garn fehlt.

 

Gern kannst Du Deine tollen Kreationen auf Instagram mit uns teilen. Benutze dafür einfach den Hashtag #weareknitters. Wir freuen uns schon darauf zu sehen, wie Deine Pflanzenhalter mit dieser klassischen Makramee-Arbeit entstehen.