Kostenlose Anleitung: Wie man einen runden Wandteppich macht

Wandteppiche sind immer mehr im Kommen. Wir können sie als Dekoration in fast jedem Zimmer benutzen und auβerdem haben wir die Möglichkeit, wenn wir sie selbst machen, ihnen unsere persönliche Note zu geben. Wir können Wandteppiche mit Pappe, Holz, Stickrahmen basteln und die Materialien anwenden, die uns am besten gefallen.

Heute zeigen wir Dir wie Du Deinen eigenen runden Wandteppich mit nur wenigen Materialien basteln kannst. Es ist eine wirklich lustige Handarbeit!

MATERIALIEN

Um Deinen Wandteppich zu basteln brauchst Du:

-Die Reste von schafwolle und feine schafwolle in deinen Lieblingsfarbenen Farben.

Pima Baumwolle, um die Grundlage des Wandteppichs zu basteln.

-Einen Holzrahmen in der von Dir bevorzugten Gröβe, wir haben die Gröβe 15 cm genommen. Du brauchst nur den inneren Ring.

-Schere und eine Hilfsnadel

Als Erstes erarbeiten wir mit der Pima Baumwolle den Kettfaden von unserem Wandteppich. Auf dieser Verflechtung von Garnen stricken wir dann die dekorativste Seite, daher ist es wichtig hier vorsichtig und mit viel Geduld zu arbeiten J

Mit der Baumwolle machst Du einen Knoten auf der inneren Seite des Rings und legst den Faden dann so an, wie in der oberen Abbildung.

Leg den Faden über den Rahmen von vorne nach hinten und von unten nach oben durch das Innere des Rahmens bis dieser wieder auf dem Rahmen liegt. Dieser Schritt ist sehr wichtig, vergröβere deshalb die Abbildung um die Vorgehensweise genau zu sehen.

Zuletzt musst Du den Faden wieder durch den Rahmen ziehen über den Faden, den wir bei dem letzten Schritt geformt haben. Wir erhalten die Form von “unendlich” auf dem Rahmen, aber um einige Zentimeter von dem ersten Faden verschoben.

Wiederhole die letzten Schritte, bis Du die gesamte Oberfläche des Rahmens abgedeckt hast, der Kettfaden bildet eine Art Stern, dessen Fäden sich in der Mitte überkreuzen. Wie Du sehen kannst, ist der mittlere Teil in wenig chaotisch und deshalb müssen wir diesen ein wenig ordnen.

Wickle den Faden mit dem Du gerade arbeitest um die Fäden in der Mitte und du wirst sehen, wie dieser Teil danach schon ordentlicher aussieht.

Zuletzt verknotest Du den Baumwollfaden erneut in dem Rahmen. Jetzt ist der Kettfaden fertig und wir können zu dem unterhaltsamen Teil übergehen.

Schneide einige dicke und feine Wollfäden in den Farben, die Du miteinander kombinieren möchtest.

Fang damit an, den Faden in die Fäden des Kettfadens zu wickeln, indem Du diesen durch die Baumwollfäden ziehst so, wie wir es bei einem rechteckigen Wandteppich machen würden.

Wickle eine ganze Runde um den Wandteppich, bis Du wieder an die Anfangsstelle gelangst. Es gibt keine exakte Arbeitsanweisung für einen Wandteppich, Du kannst die Wolle durch alle Fäden ziehen, einen von zwei Fäden überspringen… der  Trick liegt darin alles auszuprobieren und verschiedenes zu miteinander zu kombinieren.

Nachdem Du einige Runden mit der ersten Farbe gewickelt hast, wechselst Du zu der dicken Wolle und wiederholst den Vorgang. Das Schöne an solchen Wandteppichen ist es Strukturen zu kombinieren. Du kannst sogar ein Seidenband in einer auffallenden Farbe einfügen.

Um von einem Baumwollfaden auf den anderen zu wechseln, lass einige Zentimeter von jedem Faden auf der hinteren Seite über und versteck diese dann mit der Hilfsnadel zwischen den Fäden des Wandteppichs, so versicherst Du Dich, dass sie sich nicht von der Stelle bewegen.

Wie Du jetzt sehen kannst, haben wir in dem Teil mit der dicken Wolle immer eine von 2 Maschen übersprungen, um mit beiden Wollarten verschiedene Strukturen herzustellen.

Füge nun weitere Runden mit verschiedenen Farben und Wollarten hinzu, bis der Wandteppich die gewünschte Gröβe hat. Lass einen Abstand zu dem Holzrahmen.

Wenn der Wandteppich vollständig ist, versichere Dich, dass alle Fäden auf der Rückseite versteckt sind. Jetzt kannst Du den Wandteppich wie ein Bild an die Wand hängen oder einfach als Deko in einem Regal aufstellen. Eine andere Möglichkeit ist, mehrere Wandteppiche in verschiedenen Gröβen an die Wand zu hängen, das sieht super aus J!

Wenn Du weitere Möglichkeiten suchst Wandteppiche mit Woll- oder Baumwollresten zu basteln, haben wir auch noch andere Vorschläge. So, nun alle an die Arbeit und Wandteppiche basteln!