Wie man das Muschelmuster häkelt

Bild: Foto-1


Wenn wir verschiedene Grundhäkelmuster miteinander kombinieren, werden wir oft von dem schönen und vielseitigen  Ergebnis überrascht. Bei dieser Anleitung zeigen wir Dir, wie man das Muschelmuster häkelt. Ein Muster, mit einem Marine – Look das Wellen formt und sich besten für Deine Winterstrickwaren eignet.

Bild: Foto-2


Wir haben für dieses Tutorial 7 mm Häkelnadeln und eins unser Knäuel aus feiner Wolle genommen.

Bevor wir anfangen, sieh Dir unsere Liste der Techniken, die wir anwenden werden an:

Bild: Foto-3


Um dieses Muster zu häkeln, müssen wir als Erstes eine Luftmasche machen. Wir häkeln ein Vielfaches von 6 + 1 Maschen.

Bild: Foto-4


Reihen 1 und 2: Wir häkeln die gesamte Reihe mit festen Maschen und wenn wir diese Reihe beendet haben, machen wir eine Luftmasche, um mit der nächsten Reihe beginnen zu können.

Reihe 3: Wir beginnen mit 1 festen Masche und häkeln dann die Muschel.

Bild: Foto-5


 * Für die Muschel stechen wir immer in die zuletzt gehäkelte Masche.

Bild: Foto-6


Jetzt machen wir 3 Luftmaschen.

Bild: Foto-7


Wir fahren mit 4 Stäbchen fort, ketten diese aber nicht ab und warten erstmal mit dem letzten Schritt.

Bild: Foto-8


Wenn wir das vierte Stäbchen gehäkelt haben, ketten wir es zusammen mit allen anderen offenen Stäbchen ab.

Bild: Foto-9


Wir überspringen 3 Maschen und häkeln 3 weitere feste Maschen. *

Bild: Foto-10


Wir wiederholen von * bis * bis zum Ende der Reihe.

Nun machen wir 1 Luftmasche, um mit der nächsten Reihe weiter machen zu können.

Bild: Foto-11


Reihen 4, 5 und 6: Wir stricken die gesamte Reihe mit festen Maschen, wenn wir diese beenden, machen wir eine Luftmasche, um mit der nächsten Reihen fortfahren zu können.

Bild: Foto-12


Reihe 7: Wir stricken 4 feste Maschen, * jetzt häkeln wir die Muschel: 3 Luftmaschen und 4 Stäbchen zusammen abgehäkelt, dann überspringen wir 3 Maschen und häkeln 3 feste Maschen*. Wir wiederholen von * bis * bis zum Ende der Reihe. Nun machen wir wieder 1 Luftmasche, um mit der nächsten Reihe fortzufahren.

Bild: Foto-13

Reihen 8, 9 und 10: Wir stricken die gesamte Reihe mit festen Maschen, wenn wir diese beenden, machen wir eine Luftmasche, um mit der nächsten Reihen fortfahren zu können.

Bild: Foto-14


Ab dieser Stelle wiederholen wir Reihen 3 bis 10, damit unser Muschelmuster so groẞ wird, wie wir wünschen.

Wir hoffen unsere Anleitung gefällt Dir und ist nützlich für Dich. Denk daran, wenn Du möchtest, dass Deine Muscheln definierter werden, musst Du einfach nur den Durchmesser Deiner Nadeln wechseln und Du wirst sehen wie Du einen sehr interessanten und definierten Effekt erhältst. Denk auch daran Deine Projekte mit dem Muschelmuster online unter dem Hashtag #weareknitters mit uns zu teilen. Es ist immer wieder schön, diese zu sehen. Bis zum nächsten Mal!