Wie man den salomonischen Knoten häkelt

 

Heute zeigen wir Dir wie man diesen Klassiker im Crochet häkelt. Der salomonische Knoten formt ein Lochmuster aus ineinander verwobenen Rauten, die aus festen Maschen und Luftmaschen bestehen. Es ist sehr einfach zu häkeln, man verbraucht wenig Material und es sieht toll aus.

 

Siehe nun wie man vorgeht:

 

Reihe 1: Mach einen Laufknoten und 1 Luftmasche. Häkle eine zweite Luftmasche und zieh diese auf ca. 2 cm auf. Halt den Faden mit dem Finger fest und trenne diesen ein wenig. Hol diesen Faden durch die Schlaufe auf Deiner Häkelnadel und häkle 1 feste Masche in das Loch, das durch die Schlaufe entsteht, die Du mit Deinem Finger getrennt festhätlst.

So hast Du nun die erste Schlaufe mit dem ersten salomonischen Knoten gehäkelt. Wiederhole diese Schritte so oft Du möchtest, und bestimme so die Breite Deines Projekts. Du musst die Reihe mit einer geraden Anzahl an Schlaufen beenden.

 

Reihe 2: Zähle 4 Schlaufen ab und führe die Häkelnadel in den fünften salomonischen Knoten. *Häkle 1 feste Masche und zieh diese auf ca. 2 cm auf, um die nächste Schlaufe zu bilden. Häkle insgesamt 2 Schlaufen mit 2 salomonischen Knoten. Überspringe 2 Schlaufen und führe die Häkelnadel in den zweiten salomonischen Knoten.* Wiederhole die Schritte * bis * in der ganzen Reihe.

 

Reihe 3: Häkle 3 Schlaufen mit 3 salomonischen Knoten. Wende Deine Arbeit und häkle in den Knoten, der in der Mitte der 2 oberen Schlaufen aus der vorherigen Reihe liegt, eine feste Masche.*Häkle nun wieder 2 Schlaufen mit 2 salomonischen Knoten und einer festen Masche in den Knoten, der in der Mitte liegt.* Wiederhole * bis * in der ganzen Reihe.

 

 

 

Wiederhole Reihe 3, bis Du die gewünschte Länge erreichst.

 

So formen wir ein wunderschönes Lochmuster, das sich super für sommerliche Stolas und Taschen eignet. Abhängig davon was wir für ein Material benutzen, kannst Du diesem klassischen Muster einen moderneren Touch verleihen. Wenn Du unser Tape benutzt, sieht Dein Ergebnis aus wie Makramee.

Wie immer, möchten wir Dich bitten Deine Kreationen auf Instagram unter dem Hashtag #weareknitters mit uns zu teilen. Wir freuen uns darauf!