Darf ich im Flugzeug stricken?

Hallo Knitters!

 Wir alle lieben es zu reisen und das Flugzeug ist eines der bequemsten und schnellsten Transportmittel, die es gibt. Manchmal kann man auch während des langen Fluges stricken!

 Wenn ihr eure Projekte vor der Landung beenden möchtet, beachtet die Strickzeiten die ihr braucht: zum Beispiel kann man einen Soho Snood in einem Flug von 2-3 Stunden beenden. In einem transatlantischen Flug könnte man sogar einen Sweater stricken.

 Aber, darf man Stricknadeln im Flugzeug mitnehmen? Dank der neuen Vorschriften der TSA (Transportsicherheitsbehörde), kann man jetzt Flugreisen zum Stricken oder Häkeln nutzen. Es ist immer besser wenn man Holznadeln mitnimmt, da die Stricknadeln mit Metallspitzen nicht erlaubt sind. Was man auch nicht mitführen darf sind diese kleinen Dinge, welche man zum Abschneiden des Fadens benutzen kann. Das heißt, dass man bis zur Landung mit dem Zusammennähen des Projektes warten muss. Plastikschere für Kinder und Stropfnadeln sind auch erlaubt.

Da es ein neues Gesetz ist, empfehlen wir von WE ARE KNITTERS euch, dass ihr vorher bei eurer Fluggesellschaft nachfragt, ob ihr eure Stricknadeln mitnehmen dürft!