WAS DU MIT DEINEN BAUMWOLLRESTEN MACHEN KANNST: BUNTE UNTERSETZER

                                                                        Foto1

Legst Du jedes Mal, wenn Du eine Arbeit beendest, die Baumwollreste einfach in die Schublade, weil Du nicht weißt, was Du mit ihnen machen sollst? Oder hast Du sogar einen Korb voller Hunderte von Fäden in verschiedenen Farben, die Du angesammelt hast? Warum machst Du nicht etwas Originelles mit ihnen?

Eine tolle Idee sind schöne Untersetzer aus Crochet, die Du zu Hause verwenden kannst und gleichzeitig schaffst Du Platz in Deiner mit Fäden bis obenhin gefüllten Schublade.

                                                                            Foto2

Für dieses Projekt brauchen wir:

Du musst diese Techniken beherrschen:

                                                                              Foto3

Fang mit einem magischen Ring aus 12 Stäbchen an, so wie auf dem Foto. Wenn du die 12 Stäbchen gehäkelt hast, schlieẞt Du den Ring mit einer Kettmasche.

                                                                               Foto4

Runde 1. Mach 3 Anfangsluftmaschen und häkle 1 Stäbchen in die erste Masche. Häkle 2 Stäbchen in jede Masche, bis Du die Runde beendest. Schlieẞe den Kreis mit einer Kettmasche.

Runde 2. Mach 3 Anfangsluftmaschen. *Häkle 2 Stäbchen in die erste Masche und 1 Stäbchen in die folgende Masche*. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde. Schlieẞe die Runde mit einer Kettmasche.

                                                                                Foto5

Runde 3. Mach 3 Anfangsluftmaschen. *Häkle 2 Stäbchen in die erste Masche und 1 Stäbchen in die 2 folgenden Maschen*. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde. Schlieẞe die Runde mit einer Kettmasche und schon haben wir den Boden.

                                                                                foto6

Um die konzentrischen Kreise zu häkeln, stichst Du mit der Nadel in eine der Maschen der ersten Runde, lege den andersfarbigen Faden hinter die Arbeit und ziehe diesen mit Hilfe der Häkelnadel nach vorne.

                                                                                Foto7

Stich mit der Nadel dann in die folgende Masche, hol den Faden erneut von hinten und zieh ihn jetzt durch die vorherige Masche, wobei Du die Kreisform der Runde befolgst.

                                                                                 Foto8

Schneide den Faden ab und beginne den nächsten Kreis auf der oberen Seite der folgenden Runde mit einer anderen Farbe. Das ist ganz einfach! Wie Du sehen kannst, bildet sich auf dem Boden eine Lücke über jede Masche. Du kannst Dich daran richten. Wiederhole die Schritte aus dem ersten Kreis.

                                                                                  Foto9

Auf dieselbe Weise machst Du die nächsten konzentrischen Kreise, bis Du die vier Kreise gehäkelt hast. So sieht Dein Untersetzer aus, ganz einfach, nicht wahr?               

Jetzt bist Du dran! Versuch die Untersetzer zu häkeln oder versetz ihnen Deinen ganz persönlichen Touch. Vergiss nicht uns Deine Ergebnisse online unter #WeAreKnitters zu zeigen.