Oeuf

1.Was sind die Werte von OEUF? Was bedeutet euer Motto “Be good”? “Be good” (sei gut) ist eine globale Philosophie, es funktioniert für so ziemlich alles! Es ist erstaunlich, wie einfach man Entscheidungen treffen kann, wenn man versucht, gute Sache zu tun. Natürlich sind wir bei Oeuf verpflichtet, gute Produkte zu fertigen.Das ist unser Anspruch. Aber wir wollen auch gute Leute, eine gute Community und gute Einflüsse auf die nächste Generation …

2.Wie wurde OEUF geboren? Oeuf wurde geboren, als meine Kinder geboren wurden. Es ist wie ein drittes Kind. Wenn du ein Elternteil bist, lernst du sehr schnell, was notwendig ist, und was nicht nötig ist, um sich um ein Baby zu kümmern. Oeuf begann mit einer Mission, um sich auf das Wesentliche zu fokusieren: das perfekte Bettchen, den weichsten Strampler, die wärmsten Strickteile. Wie meine Kinder, ist das Unternehmen seitdem erheblich gewachsen, aber wir konzentrieren uns immer noch auf die wirklichen Bedürfnisse der Eltern, während wir versuchen, Überschuss zu vermeiden.

3.Wie würdest du die Kooperation mit We Are Knitters in diesem Herbst beschreiben? Was hat dich inspiriert? Wie sind deine Erwartungen? Oder warum hast du unseren Vorschlag angenommen?  Ich finde es inspirierend, dass Frauen heute mit ihren Händen etwas Eigenes kreieren. Und die Ergebnisse sind schön, jeder Artikel hat so etwas Einzigartiges und Persönliches. Die Produkte werden durch die persönliche Note wirklich kostbar, und ich bin sicher, dass sie über Generationen geschätzt werden. Ich liebe die Tatsache, dass Oeuf dabei eine Rolle spielen kann: Es ist so, als ob wir mit We Are Knitters zusammenarbeiten und auch mit jedem einzelnen Knitter, der eines unserer Entwürfe umsetzt.

 

Photo By Molly Magnusun

 

4.In welchem Zusammenhang stehen OEUF NYC und Peru? Arbeitet ihr schon immer mit natürlicher Wolle?  Wir beziehen unsere Baby-Alpaka-Wolle sowie Bio-Baumwolle aus Peru. Wir lieben die Qualität der natürlichen Materialien, die wir dort finden. Zudem sind wir von der nachhaltigen und umweltfreundlichen Art, wie sie produziert werden, begeistert. Ich hatte immer den Wunsch, ausschließlich natürlichen Materialien für Baby-Produkte zu verwenden. Für mich macht alles andere keinen Sinn.  Das ist nunmal was Mutternatur beabsichtigte!

5. Welche Rolle spielt Social Media für deine Marke? Bist du der Meinung, dass ihr eine treue Community habt?  Das Beste an Social Media ist für uns, dass wir die Möglichkeit haben, unsere Kunden einzubeziehen. Vor ein paar Jahren waren wir nicht in der Lage, Bilder von Babys auf der ganzen Welt zu sehen, die jeden Tag Oeuf tragen. Für mich ist es so ziemlich der beste Teil meines Tages, zu sehen wie unsere Kunden mit Freunde und Liebe erfüllt sind und diese weitergeben. Es ist ein Vergnügen dabei eine kleine Rolle zu spielen und ein Teil dieser Community zu sein. Ich denke, ich lerne unsere Kunden besser durch Social Media kennen und das ist die beste Inspiration für unsere neuen Produkte.