Wie man 1 Masche 3 Mal strickt


Bild: Foto-1.jpg


In dem heutigen Post zeigen wir Dir eine etwas technischere Seite, damit Du eine andere Form der Maschenzunahme erlernst. Du kannst sehen wie man 2 Maschen zunimmt indem man dieselbe Masche 3 Mal strickt. Hört sich kompliziert an? Keine Sorge, ist es ganz und gar nicht 😉

Bild: Foto-2.jpg


Wir haben für dieses Tutorial eins unsere Knäuel aus Pimabaumwolle und unsere 5 mm Stricknadel aus Buchenholz gewählt.

Bevor wir loslegen, könnt Ihr hier nachlesen welche Techniken Ihr beherrschen solltet:

Los geht´s!

Dieses Muster ist sehr einfach zu stricken. Du musst einfach nur dieselbe Masche 3 Mal hintereinander stricken. Das erste Mal rechts, das zweite Mal rechts verdreht und das letzte Mal nochmal rechts, wie Du es üblicherweise machst.

Hier findest Du ein Video, in dem Du klar und deutlich sehen kannst, wie es funktioniert:

Der Trick bei dieser Zunahme besteht darin, die Masche an der wir gerade stricken nicht loszulassen, bis wir sie 3 Mal gestrickt haben.

Bild: Foto-3.jpg


Wie Du sehen kannst, sind die zugenommenen Maschen auf der linken Seite des Musters eingearbeitet. Sieht toll aus, nicht wahr?

Wir hoffen dieses kurze Tutorial über wie man 1 Masche 3 Mal strickt, um Zunahmen zu machen, wahr hilfreich für Dich. Gerne schauen wir uns an bei welchen Kleidungsstücken Du diese Technik angewandt hast, also teile online unter dem Hashtag #weareknitters Deine Projekte mit uns unter.