WIE MAN DREIECKE MIT NETZMUSTER STRICKT

Heute erlernen wir ein traditionelles Muster wie Dreiecke mit Netzmuster. Dieses Muster kommt nie aus der Mode und Du kannst es bei jedem Deiner Projekte anwenden. Es eignet sich besonders toll bei gutem Wetter, ein leichtes Muster für frische Kleidungsstücke.

Auch wenn Du nur über das Grundwissen verfügst, wirst Du keine Probleme haben, da die angewendeten Techinken ganz einfach sind. Falls doch Fragen auftauchen sollten, kannst Du Dir alles unter den beigefügten Links anschauen. Jetzt brauchst Du nur noch ein wenig Zeit, Deine Stricknadeln und schon kann es losgehen!

Wir haben folgendes Material benutzt:

Welche Techniken solltest Du für dieses Muster kennen?

Wir haben für dieses Beispiel 25 Maschen angeschlagen, damit wir zwei Dreiecke formen können mit einem Abstand von 3 Maschen in dem Boden. Wenn Du die Maschen anschlägst, musst Du darauf achten, dass der Boden des Dreicks insgesamt 8 Maschen plus die Maschen, die Du für den Abstand brauchst, einnimmt.

Bevor wir mit dem Muster beginnen, haben wir 2 Reihen in glatt rechts gestrickt, damit das Muster besser zu sehen ist

Reihe 1. Stricke 3 Maschen rechts, *mach 1 Umschlag und stricke 2 Maschen überzogen zusammen*. Wiederhole von * bis * 4 Mal. Stricke 3 Maschen rechts. Wiederhole von * bis * 4 Mal. Stricke 3 Maschen.

Reihe 2 (und alle restlichen geraden Reihen). Stricke alle Maschen links.

Reihe 3. Stricke alle Maschen rechts.

Reihe 5. Stricke 4 Maschen rechts, *mach 1 Umschlag und stricke 2 Maschen überzogen zusammen. Wiederhole von * bis * 3 Mal. Stricke 5 Maschen rechts und wiederhole von * bis * 3 Mal. Stricke 4 Maschen rechts.

Reihe 7. Stricke alle Maschen rechts.

Reihe 9. Stricke 5 Maschen rechts, *mach 1 Umschlag und stricke 2 Maschen überzogen zusammen. Wiederhole von * bis * 2 Mal. Stricke 7 Maschen rechts und wiederhole von * bis * 2 Mal. Stricke 5 Maschen rechts.

Reihe 11. Stricke alle Maschen rechts.

Reihe 13. Stricke 6 Maschen rechts, *mach 1 Umschlag und stricke 2 Maschen überzogen zusammen, stricke 9 Maschen rechts, mach 1 Umschlag und stricke 2 Maschen überzogen zusammen. Stricke 6 Maschen rechts.

Reihe 15. Stricke alle Maschen rechts und … Fertig!

Wiederhole die Reihen 1 bis 15 so oft, wie Du möchtest.

Wie Dir bestimmt aufgefallen ist, ist alles viel einfacher als es auf den ersten Blick aussieht. Wenn Du das Zusammenstricken von überzogenen Maschen beherrscht, hast Du keine Probleme.

Jetzt fehlt nur noch,  dass Du uns Dein Ergebnis zeigst. Wir freuen uns eure Kreationen unter#WeAreKnitters bewundern zu können.