Wie man Entrelac strickt. Schritt 4: Abschlussdreiecke

 

Bild: Foto-1

Der letzte Teil von unserem Mega Tutorial für die Entrelac-Technik. Von Woche zu Woche konnten wir sehen, wie unser Gestrick Schritt für Schritt wächst und nun ist der Moment, Dir zu zeigen wie man die Abschlussdreiecke strickt, der letzte Schritt einer sehr unterhaltsamen und originellen Technik.

Bild: Foto-2

 

Für dieses Tutorial haben wir 8 mm Stricknadeln und unsere feine Wolle The Meriwool benutzt.

Bevor Du loslegst, geh noch einmal die Techniken durch, die Du hierfür beherrschen musst:

Los geht´s mit den letzten Schritten der Entrelac-Technik! Wenn wir das letzte Tutorial nochmal durchgehen, sehen wir das wir zuletzt die zweite Runde mit Karomuster gestrickt hatten:

Bild: Foto-3

 

Auf der Nadel können wir deutlich jedes einzelne Quadrat aus jeweils 6 Maschen sehen.

Dieses Tutorial wird in drei Teile aufgeteilt: als erstes stricken wir das rechte Dreieck, dann die Dreiecke in der Mitte und zum Schluss das linke Dreieck.

 

Rechtes Dreieck

Reihe 1 (rechte Seite des Gestricks): Stricke 2 Maschen rechts und wende die Arbeit.

Reihe 2 (linke Seite des Gestricks): Stricke 2 Maschen links und wende die Arbeit.

Reihe 3 (rechte Seite des Gestricks): Stricke 1 Masche rechts, nimm 1 Masche zu und stricke 2 Maschen überzogen zusammen, und zum Schluss wendest Du die Arbeit.

Reihe 4 (linke Seite des Gestricks): Stricke 3 Maschen links (die Hälfte der Maschen aus dem Quadrat) und wende die Arbeit.

Reihe 5 (rechte Seite des Gestricks): Kette 6 Maschen ab (3 vom linken Dreieck und die 3 restlichen des Quadrats).

Bild: Foto-4

 

Sobald Du mit diesem Teil fertig bist, wende das Gestrick nicht und mach mit dem anderem Teil weiter.

Zentrale Dreiecke

Reihe 1 (rechte Seite des Gestricks): Nimm 4 Maschen an der Seite des folgenden Quadrats auf (immer abwechselnd 1 Masche alle 2 Reihen und 1 Masche alle 3 Reihen). Stricke 1 Masche rechts (die erste der folgenden Maschengruppe). Du hast insgesamt 6 Maschen auf Deiner rechten Nadel. Wende die Arbeit.

Reihe 2 (linke Seite des Gestricks): Stricke 6 Maschen links und wende die Arbeit.

Reihe 3 (rechte Seite des Gestricks): Stricke 3 Maschen überzogen zusammen, 3 Maschen rechts und 2 Maschen überzogen zusammen. Wende die Arbeit.

Reihe 4 (linke Seite des Gestricks): Stricke 5 Maschen links und wende die Arbeit.

Reihe 5 (rechte Seite des Gestricks): Stricke 2 Maschen überzogen zusammen, 2 Maschen rechts und 2 Maschen überzogen zusammen. Wende die Arbeit.

Reihe 6 (linke Seite des Gestricks): Stricke 4 Maschen links und wende die Arbeit.

Reihe 7 (rechte Seite des Gestricks): Stricke 2 Maschen überzogen zusammen, 1 Masche rechts, 2 Maschen überzogen zusammen und wende die Arbeit.

Reihe 8 (linke Seite des Gestricks): Stricke 3 Maschen links und wende die Arbeit.

Reihe 9 (rechte Seite des Gestricks): Stricke 2 Mal 2 Maschen überzogen zusammen und wende die Arbeit.

Reihe 10 (linke Seite des Gestricks): Stricke 2 Maschen links und wende die Arbeit.

Reihe 11 (rechte Seite des Gestricks): Stricke 2 Maschen überzogen zusammen. Du hast insgesamt 1 Masche auf Deiner rechten Nadel. Sobald Du diese Reihe beendet hast wende die Arbeit nicht.

Bild: Foto-5

Stricke die restlichen notwendigen Dreiecke in der Mitte weiter, in dem Du die Reihen 1 bis 11 aus diesem Teil wiederholst. In unserem Fall brauchen wir 3 Wiederholungen aus diesem Reihenblock, um die  zentralen Dreiecke zu stricken.

Linkes Dreieck

Reihe 1 (rechte Seite des Gestricks): Nimm 5 Maschen an der Seite des folgenden Quadrats auf (immer abwechselnd 1 Masche alle 2 Reihen und 1 Masche alle 3 Reihen) und wende die Arbeit.

Reihe 2 (linke Seite des Gestricks): Stricke 2 Maschen links zusammen, 4 Maschen links und wende die Arbeit.

Reihe 3 (rechte Seite des Gestricks): Stricke 3 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammen und wende die Arbeit.

Reihe 4 (linke Seite des Gestricks): Stricke 2 Maschen links zusammen, 2 Maschen links und wende die Arbeit.

Reihe 5 (rechte Seite des Gestricks): Stricke 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammen und wende die Arbeit.

Reihe 6 (linke Seite des Gestricks): Stricke 2 Maschen links zusammen.

Bild: Foto-6

Nachdem Du dieses letzte kleine Dreieck gestrickt hast, ist Dein Entrelac fertig. Wir hoffen die Tutorials dieser Technik haben Dir gefallen und dass Du damit viel Spaẞ beim Stricken Deiner Winteraccessoires hast. Wir freuen uns darauf Deine Projekte online unter dem Hashtag #weareknitters zu sehen. Bis zum nächsten Mal!