Wie man in Runden häkelt

 

 

Wenn Du schon einmal die berühmten “Grannies” gesehen hast und Du Dich in ihre Farben und Form verliebt hast oder in Sommerhandtaschen aus grober Baumwolle, die Dich den ganzen Sommer begleiten werden, ob am Strand oder in den Bergen, in Baskenmützen oder gehäkelte Hüte … sie alle beginnen auf ein und dieselbe Weise: alle werden in Runden gehäkelt. Lies diesen Beitrag weiter, denn wir werden Dir zeigen, wie das geht.

 

 

 

In diesem Tutorial haben wir eine 5 mm Häkelnadel und ein Wollknäuel unserer Pima Baumwolle verwendet.

 

Bevor Du loslegst, musst Du nur wissen, wie man Luftmasche, feste Maschen und Kettmasche macht.

 

Es gibt zwei Möglichkeiten im Kreis zu häkeln: indem man Reihen schließt oder in Spiralen. In diesem Beispiel zeigen wir Dir, wie man im Kreis häkelt und dabei die Reihen schließt:

 

  1. Mach einen magischen Ring und häkel in das Innere die Maschen hinein, so wie es in der Anleitung steht. In diesem Fall werden wir sechs halbe Stäbchen häkeln. Du kannst Dir unser Video Wie man einen magischen Ring machtanschauen, um Schritt für Schritt zu sehen, wie das geht.

 

  1. Mach eine Kettmasche, indem Du in die Nadel in die erste Masche stichst. Auf diese Weise wird die Reihe geschlossen. Bei in Runden Gestricktem wird immer rechts der Arbeit gehäkelt, die Arbeit sollte nicht am Anfang der Reihe gewendet werden, da sie an der gleichen Stelle beginnt, wie sie endet.

 

  1. Um eine neue Reihe zu beginnen, häkel die Anzahl an Luftmaschen, die mit der Masche übereinstimmen mit der Du die Reihe häkeln wirst: eine Masche, wenn es eine feste Masche ist, drei Maschen, wenn es ein Stäbchen ist … In diesem Fall werden wir die Reihe in festen Maschen häkeln, darum machen wir nur eine Luftmasche.

 

 

  1. Häkel die Maschen der Rückreihe, indem Du die Zunahmen, wie in der Anleitung angegeben, verteilst. In diesem Fall werden wir in jede Masche eine Zunahme häkeln. Denke daran, dass die aufsteigende Luftmasche immer die erste Masche ersetzt, also musst Du sie immer dazurechnen.

 

  1. Sobald Du alle Maschen der Reihe gehäkelt hast, kette sie mit einer Kettmasche in der aufsteigenden Luftmasche ab, mit der Du begonnen hattest.

 

 

In den nächsten Reihen musst Du die folgenden Schritte wiederholen: Reihe mit einer Luftmasche beginnen, entsprechende Zunahmen machen und die Reihe mit einer Kettmasche in der aufsteigenden Luftmasche schließen.

 

 

 

Wie Du siehst, ist das Häkeln in Runden sehr einfach und lustig. Wir hoffen auch, dass Du Deine Fortschritte mit dieser Technik in den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #weareknitters teilst.