Wie man Maschen mit drei Nadeln abkettet

FOTO Titelbild

Die Methode zum Abketten von Maschen mit 3 Nadeln benutzt man, um zwei Strickteile, die wir verbinden möchten, abzuketten und fertigzustellen.

Das heißt, es eine Art von Abschluss, die gleichzeitig eine Naht ist.

Die Vorteile, diese Art von Abschluss zu benutzen sind, dass der Abschluss mit drei Nadeln zusätzlich zu einer praktisch unsichtbaren Naht eine gewisse Festigkeit für die „Naht“ bietet und es viel schwieriger ist, das Kleidungsstück in diesem Bereich zu lösen oder zu öffnen.

FOTO 1
FOTO 2
FOTO 3

Damit die Naht auf der linken Seite Deiner Arbeit bleibt, werden wir zunächst die zwei Teile, die wir miteinander verbinden möchten rechts auf rechts legen, so wie Du es auf dem Foto siehst.

-Die rechten Seiten liegen innen und Du siehst die Rückseiten-.

FOTO 4
FOTO 5
FOTO 6

Halte die Nadeln, auf denen Du die Strickstücke hast, parallel und führe die dritte Nadel durch die erste Masche jeder der beiden Nadeln.

Nimm den Faden, als ob Du eine rechte Masche stricken würdest und stricke die beiden Maschen zusammen.

Lass die Masche von der Nadel gleiten, als wäre es eine ganz normale Masche.

FOTO  7

FOTO  8
FOTO  9

Wiederhole diesen Schritt, um zwei Maschen auf Deine „Hilfsnadel“ oder dritte Nadel zu bekommen. Jetzt, mit einer der Nadeln auf der linken Seite, führe die erste Masche über die zweite, als ob Du eine Arbeit wie gewohnt abketten würdest.

Wiederhole diese Schritte, bis keine Maschen mehr übrig sind.

FOTO 10
FOTO 11
FOTO 12

Es ist wichtig, dass Du daran denkst, dass die Maschenanzahl der einzelnen Teile, die Du verbindest, gleich sein muss, damit keine Falten entstehen.

Es ist außerdem einfacher, wenn Deine dritte Nadel größer ist als die anderen zwei, weil durch das Arbeiten mit 3 Fäden gleichzeitig, die Maschen zu eng sein können.

Wie Du siehst, es geht darum, die Maschen auf die gleiche Weise abzuketten, wie wir es üblicherweise tun, aber so, dass wir die beiden Maschen jedes Strickteils zusammenstricken.

Ganz einfach!

Nun kennst Du einen weiteren Weg, um die nächsten Kleidungsstücke zu verbinden!