Wie man ein Relief mit Kettmaschen häkelt



(Foto1)


Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten unsere Kleidungsstücke mit einfachen Stichen zu verschönern. Dabei muss man sich oft das Leben nicht allzu kompliziert machen, um einen originellen Effekt zu erzielen. In diesen Post werden wir Euch zeigen, wie man ein kleines dekoratives Relief mit Kettmaschen häkelt.


Benutzte Materialen:

Der Schwierigkeitsgrad ist sehr einfach, da man nur die Kettmasche kennen muss.

Als Erstes haben wir ein Häkelmuster aus Stäbchen gearbeitet.

Schritt 1: Stich mit der Nadel in die Stelle, an der Du das Muster beginnen möchtest. Nimm den neuen Faden auf und ziehe ihn vorne heraus.

(Foto3)


Schritt 2: Stich die Nadel in die nächste Masche ein, nimm wieder den Faden auf, ziehe ihn vorne heraus und lege ihn über die Schlaufe, die schon auf der Nadel liegt. Jetzt hast Du eine Kettmasche gehäkelt.

(Foto4)


Schritt 3: Wiederhole dieses Vorgehen, bis Du mit dem Verzieren Deines Projekts fertig bist.

Dieses Video zeigt etwas besser, wie man diesen Stich am besten beginnt:

Jetzt sind Deiner Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Ein weiteres Beispiel für diesen Stich findest Du in unserem Post: „WAS DU MIT DEINEN BAUMWOLLRESTEN MACHEN KANNST: BUNTE UNTERSETZER“.

Trau Dich an ein Relief aus Kettmaschen und teile es mit uns unter dem Hashtag #WeAreKnitters in den sozialen Netzwerken.

Wir freuen uns darauf all Deine Kreativität kennenzulernen.