Wie man Fransen häkelt


(Foto1)


Kleidungsstücke mit Fransen kommen nie aus der Mode, egal in welcher Saison und im Jahr 2019 sind sie wieder besonders stark im Kommen. Die Fransen umschmeicheln nicht nur die Figur, sie sind auch dynamische Accessoires, mit denen wir unseren Kleidungsstücken einen persönlichen und ungezwungenen Stil verleihen können.

In diesem Post wirst Du lernen wie man Fransen häkelt. Diese Technik ist sehr viel einfacher als sie erscheint und auch für Die mit weniger Erfahrung geeignet.

(Foto2)


Hierfür haben wir dieses Mal unsere feine peruanische Schafwolle, eine 7mm Häkelnadel und eine Schere benutzt.

Um Fransen zu häkeln musst Du lediglich diese Techniken kennen:

Wenn Du gerne in jeder Reihe Fransen hättest, ist es wichtig, dass Du weißt wie man Feste Maschen von hinten eingestochen häkelt. Damit sind alle Fransen auf derselben Seite der Arbeit. In unserem Blogpost “WIE MAN EINE FESTE MASCHE VON HINTEN EINGESTOCHEN HÄKELT” wird diese Technik Schritt für Schritt erklärt.

Mache so viele Luftmaschen wie Du für Dein Projekt brauchst und fange an zu häkeln.

Reihe 1: Mache eine Anfangsluftmasche und häkle die ganze Reihe als Feste Maschen.

Reihe 2: Mache eine Anfangsluftmasche und häkle in die ganze Reihe Schlaufen.

(Foto3)


Wiederhole Reihen 1 und 2 bis Du Deine Arbeit fertig gestellt hast. Wenn Du fertig bist, musst Du die Schlaufen nur noch in der Mitte durchschneiden, um aus ihnen Fransen zu machen.

Die Fransen, die etwas länger geraten sind als die anderen, kannst Du zurechtschneiden, sodass sie alle ungefähr gleich lang sind. Überprüfe am Ende noch einmal, ob Du auch keine Franse übersehen hast.

Foto4
Foto5


Jetzt bist Du auch schon bereit, um Fransen für Deine Jacken, Tops, Taschen, Pullover, Kleider…zu häkeln. Wir freuen uns darauf bald ganz viele Fransen unter dem Hastag #WeAreKnitters in den sozialen Netzwerken zu finden.