Wie man in runden häkelt

espiral

 

Die Häkel-Technik die wir euch heute zeigen wollen ist sehr nützlich für viele Häkel-Projekte. In runden oder um eine Luftmaschenkette herum zu häkeln kann sehr wichtig sein um Amigurumis, Baby-Schuhe oder den Boden einer Tasche zu häkeln. Und es ist wirklich nicht kompliziert! Schnapp Dir einfach Deine Häkelnadel und Dein Lieblingsgarn und los geht’s!

 

 

Was wir euch heute zeigen ist die Grundtechnik, wie man um eine Luftmaschenkette herum häkelt um eine ovale Form zu erhalten. Vergiss nicht, dass je nach Anleitung die Anweisungen ein bisschen anders sein können (Du kannst in jeder Runde zu- oder abnehmen), aber die Technik ist immer die gleiche.

espiral2

Wir starten indem wir eine Luftmaschenkette mit der angegebenen Anzahl an Maschen häkeln. Heute nehmen wir zum Beispiel 4 Luftmaschen.
espiral3

 

Beginnend bei der zweiten Luftmasche vor der Nadel häkelst Du nun in jede Masche eine feste Masche. Dies machst Du bei allen 3 verbleibenden Maschen. Nun bist Du am Ende der Luftmaschenkette angelangt.

 

espiral4

 

Nun häkelst Du 2 weitere feste Maschen in die letzte Luftmasche (1 Luftmasche haben wir eben bereits hinein gehäkelt). Insgesamt haben wir also 3 feste Maschen in die letzte Luftmasche gehäkelt.

 

espiral5

 

Drehe nun Deine Arbeit ein Stück um den unteren Teil der Luftmaschenkette zu bearbeiten. Der untere Teil ist nun also vor Deiner Nadel und die bereits gehäkelten Maschen zeigen nach unten (Du drehst Deine Arbeit also nicht wie sonst um, sondern nur eine Umdrehung weiter, bleibst aber auf der gleichen Seite der Arbeit)

 

espiral6

 

Häkel nun eine feste Masche in jede der Luftmaschen bis Du wieder den Anfang der Reihe erreichst.

 

espiral7

 

Sobald Du am Startpunkt angekommen bist häkelst Du dann 2 weitere feste Maschen in die gleiche Masche, in die Du bereits 1 feste Masche gehäkelt hast (ganz am Anfang).

 

espiral8

 

Nun ist die erste Runde fertig! Wenn Du genau hinschaust siehst Du, dass wir eigentliche nur an der ersten und letzten Masche der Luftmaschenkette ein paar Maschen zugenommen haben, der Rest der Maschen wurde ganz regulär gehäkelt. Dadurch erzeugen wir die ovale Form. Wenn Du nun genauso weitermachst und an jedem Ende immer zwei weitere Maschen zunimmst, dann vergrößerst Du diese ovale Form.
Wie wir vorhin bereits sagten, kannst Du genauso auch mehr Maschen in Deiner Luftmaschenkette häkeln und mehr oder weniger Maschen an den Enden zunehmen, die Technik bleibt aber immer die gleiche.

 

Hast Du schon gewusst wie man so in runden häkelt? Vergiss nicht, Dir mal unsere Häkel-Kits genauer an zu sehen, mit Ihnen kannst Du all diese Techniken am besten üben…

Und wenn Du fertig bist, vergiss nicht uns Deine Projekte in den sozialen Medien zu zeigen und zwar unter dem Hashtag #weareknitters.