Ideen für Wollresten, dekoriere deine Weihnachtsgeschenke.

 

 Bild: Foto-1

 

 

Jeder Stricker/Knitter hat ein gut gefülltes Woll-Arsenal, besonders wenn die Weihnachtszeit naht und wir an die Geschenke denken, die wir von Hand stricken wollen. Nach jedem gestrickten Projekt sammeln wir auch die gefürchteten Überreste an, die wir manchmal nicht für ein anderes Projekt verwenden können, weil es zu wenig ist oder nicht zu den Farben oder Garnen passt, die wir verwenden möchten. Also: aufgepasst! Denn wir haben eine einfache und praktische Idee für Deine Geschenkschachtel aus Wollresten. Damit wirst Du jeden zu Weihnachten ins Staunen bringen.

Bild: Foto-2

 

 

Für diese Schritt für Schritt-Anleitung haben wir verwendet: Reste unserer Wollknäuel aus feiner The Meripaca und The Meriwool.

Bild: Foto-3

 

 

Wir werden auch verwenden: Etiketten und Schachteln aus Kraftpapier, Garn zum Einwickeln und Material zum Individualisieren der Etiketten. Zu dieser Liste kannst Du Seide oder Geschenkpapiere hinzufügen, um Deine Box einzuwickeln. In dieser Jahreszeit findest Du in authentischen Papierläden besonders schönes Papier. Aber, wenn Du möchtest, dass das Handgemachte nicht verloren geht, kannst Du es auch so belassen, wie es ist.

Bild: Foto-4

 

 

Wir beginnen damit, unsere Etiketten zu bearbeiten. Verwende Briefmarken, Aufkleber, Beschriftungen … Nutze sie, um sie hübsch zu gestalten und zeige dieser Person damit, wie besonders sie für Dich ist.

 

Bild: Foto-5

 

 

 

Mache Bommel in verschiedenen Größen, Farben und Texturen. Das Schöne an dieser Idee ist, dass Du mit Größen und Kombinationen spielen kannst. Wenn Du nicht weißt, wie man sie herstellt, findest Du hier eine Schritt für Schritt-Anleitung, wie Du Bommel aus Wolle herstellst. Du musst ein langes Wollstück, mit dem wir den Pompon verknoten, übriglassen, bevor Du ihn abschneidest.

 

Bild: Foto-6

 

 

Wenn Du die Schachtel mit dem Geschenk darin hast, kannst Du sie gestalten: Wickel das Garn um das Garn. Du kannst es in vier Teilen (wie auf dem Foto) oder in zwei Teilen machen. Mache einen Knoten und binde an eines der Enden das Etikett. Binde das Garn zusammen, damit es nicht abfällt.

Bild: Foto-7

 

 

Jetzt werden wir die Bommel platzieren: An einem der beiden Enden des Garns platzierst Du die Bommel.

Bild: Foto-8

 

 

Wenn Du alle Bommel platziert hast, binde das Garn wieder so, dass es sich in der Mitte der Schachtel oben auf dem Etikett befindet.

Bild: Foto-9

 

 

 

Jetzt haben wir unsere individualisierte Geschenkschachtel und nutzen die Wollreste, die wir nicht verwenden wollten.

 

Wir hoffen, dass Dir diese Schritt für Schritt-Anleitung Anregungen gibt, wie Du Deine Geschenke zu Weihnachten verpacken und verzieren kannst. Teile in den sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #weareknitters diese oder andere Ideen, die Du in die Praxis umgesetzt hast, um die Wollreste zu nutzen. 🙂

 

 

 

Weihnachten steht vor der Tür und jeder Stricker/Knitter, der etwas auf sich hält, macht seine Geschenke von Hand selbst. Dieser Tradition folgend, geben wir Dir eine Idee/Inspiration, wie Du Deine Geschenke mit Bommeln aus Wollresten verzieren kannst. Dafür haben wir Reste unserer feinen Wollknäuel The Meriwool und The Meripaca verwendet.