Knitters Series: Julypouce

Julie steckt hinter dem Blog Julypouce, wo sie ihre Tutorials, Dinge die ihr gefallen und ihre DIYs teilt…Sie liebt es zu stricken und überhaupt alles, was man mit Wolle machen kann. In diesem Interview kannst du mehr über ihre Leidenschaft und ihre Ratschläge erfahren…

Knitters Series Julypouce 1

Seit wann strickst du?

Mit 10 Jahren habe ich mit dem Stricken angefangen und damals eine Decke für meine Barbie kraus gestrickt (mit lauter Löchern, haha). Das ist das einzige Gestrickte von damals an das ich mich noch erinnern kann. Aber seit 2010 hab ich wieder mein Interesse am Stricken entdeckt. Gerade mit allem was sich auch im Internet tut hat mein Interesse verstärkt. Man kann so leicht Strickanleitungen suchen und teilen, neue Techniken lernen…man bekommt einfach richtig Lust zu stricken.

Wie hast du das Stricken gelernt? Wer hat es dir beigebracht?

Als ich mir damals meine Stricknadeln gekauft hab, habe ich mir auch gleich ein Buch mit einfachen Erklärungen zum Stricken gekauft. Leider hab ich mit dem Buch nicht allzu viel anfangen können und hab dann bei der Mutter meines Freundes Nachhilfe genommen. Wir saßen dann zum Beispiel in der Metro nebeneinander und sie hat mir eine Einführung ins Stricken gegeben. Meine zweite Nachhilfestunde hatte ich dann bei meiner Mutter. Ich hatte sie gebeten mir das links stricken beizubringen. Leider wohnen wir 400 000km entfernt- also hat mein Papa sie beim Stricken aufgenommen und mir per Post die CD mit dem Video drauf geschickt. Heute lache ich, wenn ich an diese Zeit denke. Inzwischen kann man einfach ins Internet gehen und findet online alle Vorführvideos und Erklärungen, die man braucht! Trotzdem erinnere ich mich gerne an meine erste Zeit als Strickerin.

Knitters Series Julypouce 2

Stricken in 3 Wörtern?

Unendlichkeit, spielerei, freiheit.

Strickst du lieber für dich selber oder für andere?

Weder noch. Ich stricke einfach immer nur worauf ich gerade Lust habe… Aber klar oft werden Wünsche daheim geäußert, was ich stricken soll. Was ich zum Beispiel für mich gestrickt habe war der Classic Sweater von WAK. Ja den hab ich wirklich gestrickt und liebe ihn!

Knitters Series Julypouce 3

Deine Lieblingsstrickart?

Mir gefallen speziell Spitzenstiche sehr gut. Nicht nur weil sie sehr schön aussehen, sondern auch weil sie Abwechslung beim Stricken bringen. Man muss beim Spitzenstich gut aufpassen und muss bei der Sache sein. Wenn ich wiederrum einen Film nebenher anschauen möchte, stricke ich am liebsten kraus oder links ! Hehe.

Dein Lieblingsstrickset von We Are Knitters?

Puh, das ist sehr schwierig. Ich würde sagen der Juliet Tee, weil der auch so einen schönen Spitzenstich hat. Im Winter ist der Classic Sweater mein Lieblingsstück. Den hab ich mir erst gestrickt und er gefällt mir wirklich sehr gut!

Schafwoolle, feine Schafwolle, Textilgarn oder Baby Alpaka Wolle?

Die Schafwolle in honigfarben und naturweiss gefallen mir total gut. Da würde man sich am liebsten reinlegen!

Knitters Series Julypouce 4

Wann strickst du am liebsten am Tag? Und was ist dein Lieblingsort?

Der beste Zeitpunkt ist, wenn ich Zeit habe zu stricken. Ich stricke in der Metro, im Zug…ich stricke wenn mein Kind im Bad ist oder ich in der Badewanne liege. Natürlich auch beim Film schauen oder draußen auf meiner Bank.

Hast du noch irgendeinen Tipp für die Strickanfänger?

Ja. Ich würde immer empfehlen mit einem kleinen Kleidungsstück und großen Stricknadeln anzufangen. Da sieht man den Erfolg am Besten. Ein Schal ist zum Beispiel genau das richtige zum Starten. Aber natürlich kann man sich auch andere Sachen aussuchen, die einem Spaß machen und auf die man Lust hat zu stricken.