Stricktipp: Wie man kurze Reihen strickt

Kurze Reihen stricken  

Wie wir bereits in einem früheren Eintrag gesehen haben, ist es wichtig zu lernen, wie man kurze Reihen strickt um unseren gestrickten Kleidungsstücken eine Form zu geben und um Kontrolle üder die Strickarbeit zu haben. Wenn ihr noch Fragen zu dieser Technik, die so kompliziert wirkt, habt, dann bringen wir euch noch einmal mit einem Video bei, wie kurze Reihen gestrickt werden:

 
[youtube http://www.youtube.com/watch?v=DmW77kBEIqY] 

KURZE REIHEN AUF DER AUẞENSEITE

1. Stricke ganz normal, bis du an die Stelle kommst, an der du die kurzen Reihen anfangen willst oder sollst.

2. Übernimm die nächste Masche auf die rechte Stricknadel, als wenn du sie links stricken wollen würdest. Lege den Faden vor sie Strickarbeit und übernimm die Masche wieder auf die linke Stricknadel. Lege den Faden dann wieder hinter die Strickarbeit.

3. Jetzt dreh die Strickarbeit um! Mach dir keinen Kopf um die Maschen, die du noch nicht gestrickt hast, die kommen später noch dran.

 

KURZE REIHEN AUF DER INNENSEITE

1. Stricke ganz normal links bis du an die Stelle kommst, an der du die kurzen Reihen anfangen willst oder sollst.

2. Übernimm die nächste Masche auf die rechte Stricknadel, als wenn du sie links stricken wollen würdest. Genau wie auf der Außenseite, lege den Faden jetzt hinter die Strickarbeit, sodass er sich um die Masche wickelt. Übernimm die Masche dann wieder auf die rechte Stricknadel und lege den Faden vor die Strickarbeit.

3. Drehe die Strickarbeit um und stricke die nächste Reihe rechts.

 

UMWICKELTE MASCHEN AUF DER AUẞENSEITE

1. Stricke ganz normal, bis du an eine umwickelte Masche kommst (du erkennst sie gut daran, dass ein Faden sie horizontal kreuzt).

2. Hebe den Faden der umwickelten Masche mithilfe der Spitze deiner rechten Stricknadel an, von vorne nach hinten. Nimm die Masche auf die linke Stricknadel.

3. Stricke beide Maschen zusammen rechts. Und das war’s auch schon! Jetzt musst du nur noch diese Reihe zu Ende stricken oder eine weitere umwickelte Masche stricken, je nachdem was in den Anweisungen steht.

 

UMWICKELTE MASCHEN AUF DER INNENSEITE

1. Stricke ganz normal links, bis du zu einer umwickelten Masche kommst.

2. Hebe mit der Spitze der rechten Stricknadel den Faden der umwickelten Masche an, diesmal von hinten nach vorne. Nimm die Masche auf die linke Stricknadel.

3. Stricke dann noch zwei Maschen links zusammen. Beende die Reihe links gestrickt oder mache eine weitere umwickelte Masche, je nachdem was in den Anweisungen steht.

 

Lasst euch von kurzen Reihen und umwickelten Maschen nicht einschüchtern! Wenn ihr einmal den Dreh raushabt, könnt ihr sie mit geschlossenen Augen stricken.