Maschenabnahmen stricken: 2 Methoden

 Hallo Knitters!

Heute möchten wir euch zwei sehr wichtige Methoden der Maschenabnahme zeigen. Den einfachen Überzug und das links geneigte Abnehmen.

Bei beiden Techniken erhält man eine Abnahme, die sich nach links neigt, weshalb diese Arten der Abnahmen oft bei komplizierteren Mustern, wie zum Beispiel bei Ajourmustern, verwendet werden.

Maschenabnahmen 1

Die Abnahme mit einfachen Überzug strickt ihr wie folgt:

1.  Hebt eine Masche ungestrickt ab.

Maschenabnahmen 2
2. Die nächste Masche normal stricken

Maschenabnahmen 2

3. Zieht die abgehobene Masche über die Gestrickte

Maschenabnahmen 3

Schon habt ihr eure Maschenabnahme mit einfachen Überzug gestrickt.

Maschenabnahmen 4

Beim links geneigten Abnehmen werden gleich 2 Maschen gleichzeitig reduziert:

1. Hebt eine Masche ungestrickt ab.

Maschenabnahmen 5

2. Strickt die nächsten beiden Maschen zusammen:

Maschenabnahmen 6

3º. Zieht die abgehobene Masche über die zuvor zusammen gestrickten Maschen

Maschenabnahmen 7

Und schon habt ihr gleich 2 Maschen auf einmal abgenommen 🙂

Maschenabnahmen 8

Zeigt uns, wie euch diese Technik gelungen ist, auf Instagram mit dem Hashtag #weareknitters 🙂

Für diesen Post haben wir 5MM WAK-HOLZSTRICKNADELN sowie unsere PIMA-BAUMWOLLE IN FUCHSIA verwendet.