Wie man Fehler bei einem Perlmuster behebt

Wir haben schon vor einiger Zeit gesehen wie man Fehler in unserer Arbeit behebt und heute möchten wir Dir zeigen, wie man dies bei einem Perlmuster macht. Bei diesem Muster haben die Fehler einen zusätzlichen Schwierigkeitsgrad, da jede Masche eine verschiedene Richtung hat, d. h. es gibt Maschen, die wir erneut rechts stricken und andere Maschen, die wir wieder links stricken müssen, damit wir so den charakteristischen Effekt des Perlmusters erzeugen.

Aber mach Dir keine Sorgen, mit unserem Video wirst Du keine Probleme haben diese zu lösen:

Um diese Fehler zu beheben ist es einfacher, wenn Du Deine WAK Häkelnadel benutzt.

1.Als Erstes musst Du herausfinden in welcher Masche sich der Fehler befindet. Es kann sein, dass Dir dasselbe passiert ist wie uns in unserem Beispiel und Du mehrere Reihen hintereinander fehlerhaft gestrickt hast. Kein Problem! Stricke wie üblich weiter bis zu der Masche wo sich der Fehler befindet, stricke diese Masche aber nicht.

2.Lass jetzt ohne Angst die Masche von der rechten Nadel gleiten und löse diese und alle anderen fehlerhaften Maschen. Löse alle fehlerhaften Reihen, indem Du vorsichtig an diesen ziehst.

3.Häkle nun mit Deiner Häkelnadel erneut die Maschen richtig:

-Wenn die Maschen, die Du häkeln musst rechte Masche ist, muss der lose Faden hinter der Masche, die sich auf der Häkelnadel befindet liegen. Stich dafür ganz einfach mit Deiner Häkelnadel in die Masche von der aus wir die anderen Maschen zurückgewinnen werden und achte dabei, dass dieser nicht verdreht ist (siehe Video). Danach nimmst Du den Faden mit der Häkelnadel und ziehst ihn durch die Masche nach vorne hin.

-Wenn die Masche, die Du häkeln musst  eine rechte Masche ist, muss der lose Faden vor der Masche auf der Häkelnadel liegen. Mit Vorsicht und mit Hilfe Deiner Hand tauschst Du die Position des Fadens, den Du häkeln wirst mit der Position der Masche aus, und führst die Häkelnadel erneut durch die Masche, diesmal von hinten nach vorne, wie wenn wir mit unseren Nadeln  eine linke Masche häkeln würden. Nimm dann mit der Häkelnadel den losen Faden und zieh diesen durch die Masche von vorne nach hinten.

 

Fahr auf dieselbe Weise fort, bis Du den Rest der Maschen auf Deinen Nadeln erreichst und alle Fehler behoben hast.

 

4.Als letztes legst Du die Masche, die sich auf Deiner Häkelnadel befindet auf die linke Nadel, damit wir sie dieses Mal richtig häkeln können. Achte darauf, dass diese nicht verdreht ist. Danach häkelst Du die Reihe wie gewohnt und laut Anleitung des Perlmusters weiter.

Das Ganze klingt ein wenig verwirrend, aber wie Du sicherlich feststellen konntest ist es in der Praxis ganz einfach, und wenn Du das einige Male gemacht hast wirst Du keine Probleme haben andere Fehler zu beheben.

Für das Beispiel in unserem Video haben wir  feine Wolle in Marineblau benutzt, aber dieser Trick funktioniert natürlich auch bei jeder anderen Wolle. Schau Dir all unsere Tipps zum Stricken an, damit sich Dir kein Kleidungsstück mehr widersteht 😀