Wie man Maschen für einen Pulloverkragen aufnimmt

Heute stellen wir dir eine Technik vor, die dir dabei helfen wird, Maschen für den Kragen deines Pullovers aufzunehmen, damit dieser einen perfekten Abschluss erhält.

Sobald du alle Teile deines Pullovers fertig gestrickt hast, wird es Zeit Maschen aus dem Vorder- und Rückteil aufzunehmen, damit du den Kragen fertigstellen kannst. Es ist ganz egal welches Modell du wählst, die Arbeitsweise ist bei allen Modellen die gleiche. Folge einfach den Anweisungen im Strickmuster und in unseren Videos um die Maschen richtig aufzunehmen:

 

 

Für dieses Beispiel haben wir uns übrigens unseren geliebten Nolita Sweater in der Farbe Grau ausgesucht.

 

Und sieh mal wie einfach es ist!

  1. Zunächst lege das Vorder- und Rückteil mit der Innenseite nach außen aufeinander. Fädel ein Stück Garn in deine Nähnadel und stricke eine der beiden Schultern zusammen. Verknote den Faden und lege die Nähnadel zur Seite.
  2. Nun nimm deine Stricknadeln wieder zur Hand und nimm am Rand des Kragens die Anzahl der Maschen auf so wie es in der Anleitung angegeben ist. Zunächst am Vorderteil und dann am Rückteil.
  3. Stricke nun die Reihen im Rippenmuster so wie es in der Anleitung angegeben ist.
  4. Kette alle Maschen ab.
  5. Fädel ein Stück Garn in deine Nähnadel und vernähe die offenen Kanten deines Pulloverkragens. Anschließend nähst du die andere Schulter genauso zusammen wie die erste.

In diesem Guide haben wir dir gezeigt wie du Maschen für den Kragen eines Kleidungsstücks aufnimmst. Nun hast du keine Probleme mehr deine WAK Kleidungsstücke fertigzustellen. Vergiss nicht deine Projekte unter #weareknitters in den Sozialen Netzwerken mit uns zu teilen.