Vertikaler Farbwechsel

 Hallo Knitters!

In diesem Post möchten wir auch zeigen, wie ihr in vertikalen Reihen einen Farbwechsel hinbekommt.

Diese Technik wird oft benutzt, wenn man Stücke mit Motiven stricken möchte. Ihr großer Vorteil liegt vor allem darin, dass auf der Rückseite der Arbeit keine losen Fäden übrigbleiben, da sich diese überkreuzen. Klingt kompliziert?

Nein! Wir zeigen euch Schritt für Schritt wie wir den Farbwechsel auf dem Foto gestrickt haben. Bereit? 🙂

Vertikaler Farbwechsel 1

Auf eine unserer WAK-Nadeln schlagen wir sowohl die blauen als auch die rosa Maschen an.

  • 1. Wir beginnen ganz normal zu stricken, bis wir an die Stelle des Farbwechsels kommen.
  • 2. Nun nehmen wir den Arbeitsfaden der neuen Farben (blau) über den Arbeitsfaden der ersten (rosa). Die beiden Fäden sind jetzt also überkreuzt.
  • 3. In der Rückreihe stricken wir wieder ganz normal (in blau) bis wir an die Stelle des Farbwechsels kommen. Wieder legen wir den Arbeitsfaden der neuen Farbe (rosa) über den blauen Arbeitsfaden. Die beiden Fäden sind jetzt wieder überkreuzt. Bevor wir die erste Masche in der neuen Farbe stricken, ziehen wir leicht am Arbeitsfaden. Nun stricken wir ganz normal die Reihe in Rosa zu Ende.

Vertikaler Farbwechsel Rückseite

Dadurch, dass die beiden Arbeitsfäden jeweils überkreuzt werden, bleibt niemals ein Faden abgeschnitten hängen oder schaut unschön heraus. Man kann mit dieser Technik beliebige Muster stricken, ganz egal ob horizontal oder vertikal.

Deshalb drehst du die Strickarbeit am Ende der Hinreihe am Besten gegen den Uhrzeigersinn, also zu dir hin. Am Ende der Rückreihe drehst du die Strickarbeit mit dem Uhrzeigersinn, also von dir weg.

Vertikaler Farbwechsel 2

Vertikaler Farbwechsel Nahaufnahme

Also – wie wär´s mal ein Herzmuster oder vielleicht lieber vertikale Streifen? Deiner Fantasie sind mit dieser Technik keine Grenzen gesetzt! Wir freuen uns auf deine Kreationen auf Instagram!
#weareknitters

Für diesen Post haben wir 8MM HOLZSTRICKNADELN UND TEXTILGARN IN ELEKTRIKBLAU UND ROSA verwendet.