WIE MAN MASCHEN MIT EINER HÄKELNADEL ABSCHLIESST

(Foto 1)


Heute sehen wir, wie man eine Strickarbeit mit einer Häkelnadel abschlieẞt. Du kannst diese Technik benutzen, um dem Rand Deines Kleidungsstücks mehr Elastizität zu verleihen. In dem Beispiel von heute zeigen wir Dir ein Video mit einem Projekt in glatt rechts, in dem Du Dir diese Technik Schritt für Schritt anschauen kannst.

(Foto 2)


Du musst folgende Technik beherrschen:

Auẞerdem benötigst folgende Materialien:

Wenn Du ein wenig Zeit hast und alles vorbereitet ist, können wir loslegen!

Schritt 1. Führe die Häkelnadel in die erste Masche und zieh den Faden durch, wobei die Masche auf der Nadel bleibt.

Mach einen Umschlag und ziehe ihn durch die Schlinge auf Deiner Häkelnadel.

Führe nun die Häkelnadel erneut in dieselbe Masche, ziehe den Faden durch die Masche und die Schlinge auf Deiner Nadel.

Nun lässt Du die Masche komplett von Deiner linken Nadel gleiten.

Schritt 2. Führe die Häkelnadel in die nächste Masche, ziehe den Faden durch die Masche und die Schlinge auf Deiner Häkelnadel.

Führe die Häkelnadel erneut in dieselbe Masche, zieh den Faden durch die Masche und die Schlinge auf Deiner Häkelnadel.

Du kannst erkennen, wie Du 2 feste Maschen in dieselbe Masche gehäkelt hast.

Lass die Masche komplett von der linken Nadel gleiten.

Wiederhole diese Schritte, bis Du alle Maschen abgeschlossen hast.

Wie Du sehen kannst, ist diese Technik so einfach wie Kettmaschen häkeln. Die Maschen mit einer Häkelnadel abzuschlieẞen ist kein Geheimnis mehr. Jetzt kennst Du eine weitere Technik, die Du bei Deinen Kleidungsstücken anwenden kannst.

Und wie immer hoffen wir Deine Ergebnisse online unter #WeAreKnitters bewundern zu können.