Wie man halbe Stäbchen mit Schlaufen häkelt

Hallo Knitters!

Im heutigen Post kannst du ein Häkelmuster lernen, das alle Blicke auf sich ziehen wird: Halbe Stäbchen mit Schlaufen.

Du kannst Schlaufen zwar auch bei festen Maschen häkeln, doch das Resultat ist ein Anderes. Der Unterschied, wenn du Schlaufen nun bei halben Stäbchen häkelst, wird gleich sichtbar: Der Abstand zwischen den Schlaufen ist größer und somit ist mehr vom Muster der halben Stäbchen zu sehen. Außerdem wird die Rückseite deiner gestrickten Kleidung anders aussehen.

Wie man halbe Stäbchen mit Schlaufen häkelt

Kurz zur Erinnerung, wie man halbe Stäbchen strickt:

Wickle den Arbeitsfaden ein Mal um die Häkelnadel. Steche in die folgende Masche ein und ziehe eine Schlinge des Fadens durch diese heraus. Somit hast du nun drei Maschen auf deiner Nadel. Lege dann den Arbeitsfaden ein weiteres Mal um deine WAK-Häkelnadel und ziehe ihn durch alle drei Maschen gleichzeitig.

Um die Schlaufen bei halben Stäbchen zu häkeln, gehst du genau gleich vor wie wenn du sie bei festen Maschen häkelst. Mit dem Daumen kannst du die Schlaufen in die gewünschte Länge ziehen.  Auf unserer Website kannst du auch nochmal das Video Tutorial „Schlaufen häkeln“ bei festen Maschen anschauen. Wenn du das verstanden hast, kannst du die Technik ganz einfach auf halbe Stäbchen übertragen.

Wie man halbe Stäbchen mit Schlaufen häkelt

Wie man halbe Stäbchen mit Schlaufen häkelt

Wie man halbe Stäbchen mit Schlaufen häkelt

Auf diesen Fotos kannst du Schritt für Schritt sehen, wie wir ein WAK-Häkelwerk aus halben Stäbchen mit Schlaufen häkeln:

Halbe Stäbchen mit Schlaufen

Halbe Stäbchen mit Schlaufen Schritt 2

Halbe Stäbchen mit Schlaufen Schritt 3

Halbe Stäbchen mit Schlaufen Schritt 4

halbe Stäbchen mit Schlaufen Schritt 5

halbe Stäbchen mit Schlaufen Schritt 6

Halbe Stäbchen mit Schlaufen Schritt 7

Folge also einfach diesen Schritten, um dein ganzes WAK Kleidungsstück oder Accessoire zu häkeln. Dadurch, dass du die Schlaufen so groß ziehen kannst, wie du möchtest, hast du viel Spielraum für verschiedene Designs.

Natürlich hängt dein Design auch davon ab, welche Wolle du benutzst. Je nachdem werden die Schlaufen feiner oder dicker – was auch cool für den Winter ist. Schau dir doch auf unserer Website mal unsere Auswahl an Wollknäueln an und suche dir den aus, der dir am besten gefällt! 😉

Wir haben eine 15 MM HÄKELNADEL  AUS BUCHENHOLZ UND DICKE SCHAFWOLLE IN DER FARBE BUBBLEGUM verwendet.

Zeige uns dein fertiges Werk auf Instagram, indem du es mit dem Hashtag #weareknitters markierst.

Jetzt, wo Weihnachten näher rückt, häufen sich auch wieder die Anlässe, zu denen wir schöne Dinge verschenken wollen, sei es zu Nikolaus, Heilig Abend oder beim Wichteln. Drum schau doch mal auf unserer Website vorbei, dort tummeln sich so viele tolle Stricksets, die sich wunderbar als Geschenke eignen und noch mehr Menschen vom Stricken begeistern werden 🙂