Wie man Zöpfe im Netzmuster strickt

(Foto 1)

Du siehst oft schöne und komplizierte Muster bei den Arbeiten anderer Strickerinnen und fragst Dich wie sie das machen, da Du selber immer nur die einfache Maschenart oder ein ganz simples Muster verwendest. Das ändern wir ab sofort! Du brauchst nur ein wenig Geduld und ein bisschen Zeit. Wir zeigen Dir wie man ganz tolle Zöpfe im Netzmuster für Deinen neuen Pullover strickt oder um für das Baby Deiner Freunde ein Deckchen zu machen und so glatt als Expertin des Strickens mit zwei Nadeln durchgehen.

(Foto 2)

Wir haben für die Zöpfe im Netzmuster Folgendes benutzt:

•  5 mm Nadeln

•  Pima Baumwolle

Das musst Du beherrschen, um loszulegen:

Maschen anschlagen

Rechte Maschen

Linke Maschen

Zwei Maschen zusammenstricken

• Drei Maschen rechts zusammenstricken

• Zwei Maschen überzogen zusammenstricken

• Umschlag machen

Schlage ein Vielfaches von 15 Maschen an. Wir haben in diesem Fall 30 Maschen angeschlagen, damit Du siehst, wie das Muster ausschaut. Je nach Gröẞe Deiner Arbeit kannst Du beliebig viel Maschen anschlagen.

In den ungeraden Reihen werden die Maschen immer rechts gestrickt (auch die 2 Maschen zusammen und die 3 Maschen zusammen) und in den geraden Reihen werden alle Maschen links gestrickt.

(Foto 3)

Reihe 1. *Stricke 1 Masche, mach 1 Umschlag, stricke 2 Maschen überzogen zusammen, stricke 5 Maschen, 2 Maschen zusammen, mach 1 Umschlag, stricke 2 Maschen, 2 Maschen zusammen, mach 1 Umschlag und stricke 1 Masche*. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Reihe.

Reihe 2 (und alle geraden Reihen). Stricke alle Maschen links.

Reihe 3. **Stricke 2 Maschen, mach 1 Umschlag und stricke 2 Maschen überzogen zusammen, stricke 3 Maschen, *2 Maschen zusammen, mach 1 Umschlag und dann 2 Maschen*. Wiederhole von * bis * ein weiteres Mal**. Wiederhole von ** bis ** bis zum Ende der Reihe.

(Foto 4)

Reihe 5. *Stricke 3 Maschen, mach 1 Umschlag und stricke 2 Maschen überzogen zusammen, stricke 1 Masche, 2 Maschen zusammen, mach 1 Umschlag, stricke 2 Maschen, 2 Maschen überzogen zusammen, mach 1 Umschlag und stricke 3 Maschen*. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Reihe.

Reihe 7. *Stricke 4 Maschen, mach 1 Umschlag, stricke 3 Maschen rechts zusammen, mach 1 Umschlag, stricke 2 Maschen, 2 Maschen zusammen, mach 1 Umschlag und stricke 4 Maschen*. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Reihe.

(Foto 5)

Reihe 9. *Stricke 4 Maschen, 2 Maschen zusammen, mach 1 Umschlag, stricke 2 Maschen, 2 Maschen zusammen, mach 1 Umschlag und stricke 5 Maschen*. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Reihe.

(Foto 6)

Reihe 11. *Stricke 3 Maschen, 2 Maschen zusammen, mach 1 Umschlag, stricke 2 Maschen, 2 Maschen zusammen, mach 1 Umschlag, stricke 1 Masche, mach 1 Umschlag und stricke 2 Maschen überzogen zusammen und dann 3 Maschen*. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Reihe.

(Foto 7)

Reihe 13. **Stricke *2 Maschen, 2 Maschen zusammen, mach 1 Umschlag*. Wiederhole von * bis * ein weiteres Mal. Stricke 3 Maschen, mach 1 Umschlag und stricke 2 Maschen überzogen zusammen und dann 2 Maschen**. Wiederhole von ** bis ** bis zum Ende der Reihe.

(Foto 8)

Reihe 15. *Stricke 1 Masche, 2 Maschen zusammen, mach 1 Umschlag, stricke 2 Maschen, 2 Maschen zusammen, mach 1 Umschlag, stricke 1 Masche, mach 1 Umschlag und stricke 2 Maschen überzogen zusammen, stricke 2 Maschen, mach 1 Umschlag, stricke 2 Maschen überzogen zusammen und stricke 1 Masche*. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Reihe.

Wiederhole Reihen 1 bis 16 so oft, wie Du es für Dein Projekt brauchst.

Wenn Du der Anleitung folgst, wirst Du feststellen, dass es einfacher ist, als es zunächst aussieht. Du musst einfach nur in den Rhytmus kommen und nun kannst Du Dich stolz mit Deinem neuen Projekt vorstellen und weiterhin mit uns üben.

Und vergiss nicht Deine Projekte online unter dem Hashtag #WeAreKnitters mit uns zu teilen. Wir freuen uns darauf!