Wie man die Fäden hochzieht, wenn man Streifen in verschiedenen Farben häkelt


(Foto0)

Neue Techniken zu erlernen ist sehr wichtig, damit unsere Häkelstücke einwandfrei gelingen. Je mehr Techniken Du beherrschst, desto besser werden Deine Kleidungsstücke. In diesem Post wirst Du lernen wie man so gut wie unsichtbar Fäden hochziehen kann, wenn man Streifen in verschiedenen Farben häkelt.

(Foto1)

In diesem Beispiel habe ich drei Farben unserer Pima-Baumwolle und eine 5mm Häkelnadel verwendet.

(Foto 2)

Wechsle an der letzten Masche der Reihe 1 zu der zweiten Farbe und dann an der letzten Masche der Reihe 2 zu der dritten Farbe. Wenn Du noch einmal nachlesen möchtest wie man einen Farbwechsel häkelt, schau doch in dem Post „Wie man Farbwechsel häkelt“ in unserem Blog nach.

(Foto3)
Foto4

Beim Wechseln der Farbe ist es wichtig, dass der Faden in der vorherigen Farbe zwischen der Anfangsluftmasche und der ersten Masche liegt, sodass der hochgezogene Faden besser versteckt wird.

(Foto5)

Am Ende der Reihe 3 ziehen wir den Faden der ersten Farbe, der beim Beenden der ersten Reihe lose geblieben ist, hoch.

 Ziehe dafür den Faden der Farbe, zu der Du wechseln möchtest über den Faden, mit dem Du das letzte Stäbchen häkelst und nimm ihn auf, um weitere Stäbchen häkeln zu können.

(Foto6 )
Foto7

Häkle weiterhin Stäbchen in der dritten Anfangsluftmasche, wie Du es normalerweise machen würdest.

(Foto8)
Foto9

Im zweiten Teil des Stäbchens nimmst Du den Faden in der neuen Farbe auf und beendest das Stäbchen mit der Farbe, mit der Du die nächste Reihe häkeln möchtest.

(Foto10)
Foto11

Vergewissere Dich wieder, dass der Faden der vorherigen Farbe zwischen der Anfangsluftmasche und der ersten Masche der neuen Reihe liegt.

Zum Schluss zeigen wir Euch noch einmal alle Schritte in einem Video. Dort könnt Ihr sehen wie einfach es ist die Fäden hochzuziehen.

Wende diese neue Technik in deinen Projekten an und werde eine Expertin fürs Häkeln. Teile Deine Erfahrungen gerne mit uns in den sozialen Netzwerken über den Hashtag #WeAreKnitters.